STYLONS ///

Die Grundlagen für ein entspanntes Leben in Berlin sind Bier, Fotografie und elektronische Tanzmusik.

März 2, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Her Mit Dem Schönen Leben Festival – ‘Das Line-Up für 2014 steht!’

Jetzt haben wir schon März und das heisst es sind nicht ein mal mehr 2 Monate bis zum Her Mit Dem Schönen Leben Festival. Viel besser sogar noch als diese Nachricht ist das übertrieben gute Line-Up des Festivals, das jetzt endlich in voller Pracht erstrahlt.
Her Mit Dem Schönen Leben Festival, Line-Up für 2014, Conrad Kaden, Dürerstuben, Kollektiv Ost, Lexer, Madmotormiquel, Magit Cacoon, Oliver Schories
Am 23.-25.Mai findet das HMDSL-Festival auf Prora statt und die Leute haben sich schon ein Bein danach ausgerissen, bevor sie wussten wer denn so alles die musikalische Grundlage der Feierlichkeiten darstellen wird. Jetzt reissen sie sich wohl auch noch das zweite Bein aus, denn bei Namen wie: Conrad Kaden, Dürerstuben, Kollektiv Ost, Lexer, Madmotormiquel, Magit Cacoon oder auch Oliver Schories, läuft einem das Wasser in den Ohren zusammen.

Und es kommt natürlich noch viel besser, denn da Stylons offizieller Medien-Partner des HMDSL-Festivals ist verlosen wir in einer Woche 1 Ticket ins grosse Glück. Das aber dann erst nächstes Wochenende, also bleibt am Ball! Wer sich nicht so lange gedulden will, der bestellt sich sein Ticket auf der Homepage von Her Mit dem Schönen Leben.

Wem die Beispiele oben nicht reichen, der hat hier ALLE Artists des Her Mit Dem Schönen Leben Festivals im Überblick:

Alioune & Simon D
ANA
Avatism (live)
Black Loops
Blawan
Bleak (live)
Bonjour Ben
Brane
Candy Pollard
Common Sense People aka Konstantin Sibold & Leif Müller
Conrad Kaden
Cris Urban
Cuthead
Daniela La Luz (live)
David Goldberg
Deep Down Dave & Essika
Detroit Swindle
DJ Smut
Dürerstuben (live)
Epikur
Fritz Holzhauer F#X
Gerd Janson
Hiver
Jacob Groening
Joel Alter
Jonas Friedlich
Joney
Juli N. More
KiNK
Kollektiv Ost
Kuriose Naturale
Leo KüchlerLennart Jansen
Leroy x Robinson
Lexer
Liza
Maan
Madmotormiquel
Magit Cacoon
Mareena
Mark Meyer
Maxâge
Maxim von Terentieff
Mercury
Michal Zietara

Miyagi
Moe & Joe
Momo
Muallem
Oliver Deutschmann
Oliver Schories (live)
Oskar Offermann & Edward
Psyk
Punkt Punkt
P.Toile
Recondite (live)
Rik Elmont

Robag Wruhme
Robert Etzold

Rødhåd
Sandrow M (live)

Sese
Shimé
Slicked-Vision
Smallpeople
Solaris
Steffen Bennemann
Taktimpuls
Theory & Praxys (live)

The Raw Phenomena
Tobias Staab
Trap10 (live)
Yannick Robyns
Zenker Brothers (Dario Zenker (dj set), Marco Zenker (live))

Februar 21, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Hatim el Hihi & Jean-Marie Delbes – ‘Berühmte Album Cover ohne die toten Bandmitglieder’

Das über den Lauf der Zeit die Besetzung so mancher Bands dünner wird ist uns allen klar, aber mit Ihrem Tumblr-Blog ‘Live! I see dead People’, veranschaulichen Hatim el Hihi und Jean-Marie Delbes die Thematik auf ganz neue Art und Weise.
Hatim el Hihi, Jean-Marie Delbes, Live I see dead people, Tumblr, dead Band members, tote Bandmitglieder, Album Covers, AC DC, Ramones, The Beatles, The Doors, Ol Dirty Bastard, The Clash
Eigentlich ist die Idee ganz simpel, jedoch die Umsetzung ist kniffeliger als man meint. Hatim el Hihi & Jean-Marie Delbes haben sich die Album Covers einiger der berühmtesten Bands gegriffen und via Photoshop die verstorbenen Band-Mitglieder wegretuschiert. Was bleibt ist ein Endresultat, das teilweise doch ein mulmiges Gefühl hinterläßt, denn Album Cover kennt man wie die eigenen Familienfotos und, verschwindet nun die Person auf dem Bild, so wird einem doch erst mal klar, wie doch der Zahn der Zeit an uns und der Musikindustrie nagt.

Unter anderem sind das die Cover von AC DC, Ramones, The Beatles, The Clash, The Doors, Ol Dirty Bastard und, und, und. Aber seht selbst, wie makaber oder genial ihr die Bilder von Hatim el Hihi & Jean-Marie Delbes findet.


Hier geht’s zum Tumblr der Jungs: ‘Live! I see dead People’

Februar 20, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Deep Brother & Philippe Pasquier – ‘Euphoria (1642 Records)’

Warum findet man die sonnigsten Tracks eigentlich immer an den grauesten Tagen? Naja Hauptsache man findet sie und der Fund des Tages ist Jordan Molinié oder besser gesagt Deep Brother mit seiner Single ‘Euphoria’.
Deep Brother, Philippe Pasquier, Euphoria, Jordan Molinier, Better than the sun, EP, 1642 Records, France
Deep Brother kommt aus dem schönen Toulon in Frankreich und hat zusammen mit Philippe Pasquier an der Gitarre einen leichtfüßigen Track auf 1642 Records herausgebracht, der sich einfach perfekt für den nächsten Roadtrip in den sonnigen Süden eignet.

Vor unserem geistigen Auge sehen wir fernab der Straße saftige Wiesen und Felder von Sonnenblumen an uns vorbeiziehen, während wir die Hand weit aus dem Fenster strecken um den warmen Sommerwind durch unsere Finger fahren zu lassen. Und im Hintergrund liefert ‘Euphoria’ den Soundtrack zu unserem Sommertraum. Sommer schon jetzt dank Deep Brother & Philippe Pasquier!!

Februar 19, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Hanksy – ‘Surplus Candy (Video)’ + Secret Street Art Show im East Village NYC

Hanksy versteht sich auf Parodien und ist der Mann, wenn es darum geht in Sachen Street Art in New York City neue Wege zu gehen. Bester Beweis und ganz großes WOW ist seine aktuelle Aktion ‘Surplus Candy’ in einem verlassenen Stadthaus in East Village.
Hanksy, Surplus Candy, New York, Manhattan, Street Art, Graffiti
Irgendwie hat es der Street Artist der Stunde geschafft sich Zutritt zu diesem, für den Abriss bestimmten, Haus zu verschaffen und dachte sich, dass das doch der perfekte Ort wäre um illegal Kunst und vielleicht sogar ein bisschen Geschichte zu machen. Wer die Gesetze in New York zum Thema Vandalismus und vor allem Graffiti und Street Art kennt, der wird wissen, was für eine einmalige und wagemutige Idee dieses Projekt ist.

Hanksy fackelte zumindest nicht lange und rief über 40 seiner besten Kumpels aus der New Yorker Street Art Szene an, um mit ihm zusammen das Innenleben dieses Lochs zu neuem Leben zu erwecken. Wirklich das ganze Innenleben, denn von Wand, bis Badewanne und Einrichtung wurde für ‘Surplus Candy’ wirklich alles in Kunst eingedeckt.
Hanksy, Surplus Candy, New York, Manhattan, Street Art, Graffiti (1)
Für die Öffentlichkeit war die Ausstellung ‘Surplus Candy’ dann auch nur 2 Stunden begehbar und den genauen Standort des Abrisshauses musste man, zum Schutz vor Polizei, über Tipps von Hanksy ausfindig machen. Denn man muss hier noch mal besonders betonen, dass es sich dabei um ein illegales Projekt handelt! Das Ergebnis ist genial und bis zum Abriss des Gebäudes wohl so etwas wie der heilige Gral der New Yorker Street Art Szene.

Hier ist eine Liste aller beteiligter Street Art Künstler, die am Projekt ‘Surplus Candy’ mitgewirkt haben:
Hanksy, Col Wallnuts, Elle, Royce Bannon, Russell King, Tony Depew, Foxxface, CB23, Alice Mizrachi/AM, Trap, Dick Mama, Cosbe, Tone Tank, Icy and Sot, ASVP, El Sol 25, NDA, Lunar New Year, Mata Ruda, Bishop203, GILF!, Sonni, Magda Love, Wretched Beast, Moustache Man, Nicolas Holibar, Mrs. Big Stuff, UR New York, Edapt, BD White, Enzo and Nio, Mr. Two Three, Mr. Toll, Elizabeth Glaessner, Cernesto, Left Handed Wave, Wizard Skull, Dee Dee, Vulpes Vulpes, Tako, Drippings.

Photos by GIZMODO

Directed by Nicolas Heller/Ricky Shabazz

Music: “Lost Weekend” by The So-So Glos

Februar 13, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Franskild – ‘Clockworks (Sweat It Out! Records)’

Franskild überzeugen immer wieder erneut mit ihren Track-Kreationen und auch die neue Single ‘Clockworks’ wird unseren Ansprüchen und ihrem Talent vollends gerecht.
Franskild, Clockworks, Sweat It Out Records, Burning Bright, Maya Jane Coles, Remix
Denen mit einem guten Gedächtnis dürften die Herren noch von ihrem Franskild Remix zu ‘Burning Bright’ von Maya Jane Coles im Ohr geblieben sein. Wie dieser Remix beweist auch ‘Clockworks’, dass die zwei Dänen auf einem mehr als guten Weg sind, die elektronische Karriereleiter noch weiter hinauf zu steigen.

Erschienen ist ‘Clockworks’ von Franskild am 21.02. bei Sweat It Out! Records und wird schon jetzt von einschlägigen Musik-Magazinen in den höchsten Tönen gelobt.

Überzeugt Euch selbst:

Februar 12, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Stylons x Superbag.me – ‘Gewinne deinen Wunschbeutel und mach einen Unterschied’

Pünktlich zur Mitte der Woche wird Stylons Euch jetzt einsacken, denn wir sind verliebt und diese Liebe will geteilt werden. Die Rede ist von Superbag.me und ihren Beutel-Kreationen, denn Ihr habt die Chance Euren Wunschbeutel der Marke zu gewinnen.
superbag, superbagme, benang, kuremi, bangsi, jutebeutel, beutel, tasche 2
Überall und ich meine, wirklich überall, von der Straße bis zum Club sieht man Jutebeutel und Stofftaschen aller Art mit verschiedensten Designs, Drucken und geistreichen Sprüchen. Mit Superbag.me traut sich endlich einmal jemand, dem In-Your-Face-Image zu trotzen und stattdessen eher auf minimalistisches Design und vor allem Nachhaltigkeit zu setzen.
superbag, superbagme, benang, kuremi, bangsi, jutebeutel, beutel, tasche
“Unsere Beutel werden aus unbehandeltem Nesselstoff hergestellt / Wir verzichten weitgehend auf Plaste-Elemente und gänzlich auf Leder / Superbags werden in Deutschland in Handarbeit hergestellt / Dabei werden lange Lieferwege, der damit verbundene CO²-Ausstoß und die Ausbeutung von Menschen in anderen Ländern so gut es geht vermieden”

Wenn man all das bedenkt, sind die Beutel und Stofftaschen von Superbag erstaunlich günstig und das muss auf Eurem Rücken in die Welt hinausgetragen werden. Deshalb könnt Ihr jetzt Euren Wunschbeutel gewinnen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 19.02.2014 um 22:00 , ist auf Deutschland begrenzt und die Teilnahme geht ganz einfach:

/// Schreibt eine E-Mail mit dem Betreff SUPERBAG und eurem Wunsch-Modell (Benang, Kuremi, Bangsi) und Wunschgröße M oder L an mail@stylons.de.
oder
/// Ihr schickt eine Nachricht mit eurem Wunsch-Modell und Größe über Facebook auf  facebook.com/STYLONS.

Das Gewinnspiel ist beendet und der Gewinner ist Hendrik. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deinem Beutel von Superbag.me.

Superbag, Superbagme, Bangsi, Kuremi, Benang, Jutebeutel, Beutel, Taschen
Schenkt dem Team von Superbag.me Eure ganze digitale Liebe und folgt ihnen hier:
Superbag @ Facebook / Superbag @ Instagram / Superbag @ Pinterest

Der oder die GewinnerIn wird per Random.org gezogen.
Viel Glück!

// Sponsored Post

Januar 27, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Illy Noize – ‘LesCann (Free Download)’

Wir gehen mit Schwung in die neue Woche, denn ‘LesCann’ von Illy Noize bringt nicht nur gute Laune, sondern auch ein bisschen Sommer-Feeling gepaart mit schicken House-Vibes.
Illy Noize, LesCann, Free Download, Halle Saale, Hallenser, Mira, Casimir von Oettingen, Lowskii, Monkey Safari, What!What!, Super Flu, Ritter Butzke, Hommage, Monkey Safari & Friends
Illy Noize kommt aus meiner Heimat Halle / Saale, die anscheinend nach und nach immer mehr Talente der elektronischen Musikszene hervorbringt. Neben Namen wie Lowskii, Mira, Casimir von Oettingen, Monkey Safari, Super Flu oder allgemein auch der ganzen Crew und Idee rund um What!What!, schafft es auch Illy Noize dem Genre eine neue experimentierfreudige Richtung zu verpassen.

Während manch Berliner DJ stillzustehen scheint, kommen aus Halle nach und nach immer mehr innovative Klänge, was natürlich auch in der Hauptstadt nicht unbemerkt bleibt und so trifft man regelmäßig DJ’s aus Halle in großen Berliner Clubs an.

Wer sich selbst davon überzeugen will, der sollte am 17.April zu
HOMMAGE @ RITTER BUTZKE // Monkey Safari & Friends
gehen, denn da steht einiges in Sachen Hallenser Talent an. Jetzt aber alle Ohren auf Illy Noize und seinen Free Download ‘LesCann’.

Januar 19, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Her Mit Dem Schönen Leben Festival – ‘Dein Ticket ins Paradies’

Jeden Tag die gleiche Geschichte: Eine graue Wolkendecke verfolgt uns auf Schritt und Tritt. Nachts träumen wir heimlich von Sonne, Strand und Open Airs. Wann hat das endlich ein Ende? Genau jetzt, denn ab jetzt gibt es endlich Tickets für das Her Mit Dem Schönen Leben Festival zu ergattern.
Her Mit Dem Schönen Leben Festival, Her Mit Dem Schönen Leben, HMDSL, Ostsee, Prora, Rügen, Ticket, Vorverkauf, Paradies,
Vom 23. bis 25.Mai geht es gen Ostsee in Richtung Prora und damit Ihr nicht allein seid, erwartet Euch dann vor Ort ein Line-Up, bei dem Ihr Euch nass macht vor Freude. Das ganze dann noch gepaart mit Strand und dem weiten Meer, dürfte deifinitiv unvergesslich werden.

Mit den Füßen im Sand blickst du aufs Meer hinaus. Vor dir nichts als Weite. Innehalten, im Einklang mit der Natur sein, das Leben spüren. Eingerahmt von kilometerlangen Stränden, verwinkelten Ruinen, im Dickicht des Waldes findest du dich wieder in einer anderen, vielleicht besseren Welt.

Her mit dem schönen Leben!

Der Vorverkauf für das HMDSL-Festival wird bis Ende April laufen und es wird keine Abendkasse geben, also zögert nicht lange, sondern bestellt euch jetzt Euer Ticket ins Paradies!

Her Mit Dem Schönen Leben Festival, Her Mit Dem Schönen Leben, HMDSL, Ostsee, Prora, Rügen, Ticket, Vorverkauf, Paradies,Her Mit Dem Schönen Leben Festival, Her Mit Dem Schönen Leben, HMDSL, Ostsee, Prora, Rügen, Ticket, Vorverkauf, Paradies,Her Mit Dem Schönen Leben Festival, Her Mit Dem Schönen Leben, HMDSL, Ostsee, Prora, Rügen, Ticket, Vorverkauf, Paradies,Her Mit Dem Schönen Leben Festival, Her Mit Dem Schönen Leben, HMDSL, Ostsee, Prora, Rügen, Ticket, Vorverkauf, Paradies,
Her Mit Dem Schönen Leben Festival, Her Mit Dem Schönen Leben, HMDSL, Ostsee, Prora, Rügen, Ticket, Vorverkauf, Paradies,
Stylons gibt Euch ab jetzt immer die neuesten Updates rund um das Her Mit Dem Schönen Leben Festival also schaut wieder rein!

Januar 18, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Seelenvirus – ‘The Same Way (unsigned/unmastered)’

Da ist es wieder dieses Gefühl. Das Gefühl, dass du etwas vor allen anderen hörst und, dass du etwas entdeckt hast, von dem in ein paar Tagen, Wochen, Monaten vielleicht alle reden. Ich rede von Seelenvirus und ihrem Track ‘The Same Way’, der das Zeug zu einem ganz grossen Ding hat.
Seelenvirus, The Same Way, Lucian Tal, Andi Bauer, Rox, Berlin, Rosenheim, Bakermat, Andhim, unmastered, unsigned
Seit Mitte Oktober letzten Jahres ist der Track der zwei Newcomer Lucian Tal & Andi Bauer aka Seelenvirus auf Youtube online, doch noch ist es still um ‘The Same Way’. Unvorstellbar, denn der Track ist wirklich extrem gut, von Rhythmus bis Melodie oder den gekonnt abgestimmten Vocals der Sängerin Rox.

Hier ein kurzer Einblick in die Entstehung von Seelenvirus und ‘The Same Way’:

Das Seelenvirus Projekt hat im Januar 2013 in Rosenheim (Bayern) seine Wurzel geschlagen. Seelenvirus, das sind Lucian Tal und Andi Bauer. Bevor es mit der Elektronischen Tanzmusik begann, waren wir eine Garagenband die hauptsächlich Red Hot Chili Peppers Covers und eigene Kompositionen gespielt hat. Diese Bestanden dann aus Klängen mit der Bassgitarre und der A-E Gitarre. Eines Tages hat uns das bloße spielen dieser eigenen Stücke nicht mehr gereicht und wir beschlossen sie zu recorden. Durch Andhim und Bakermat kam die Liebe zur Elektronischen Musik. Warum machen wir Musik? – um andere Leute in irgendeiner Weise zu bewegen, sei es körperlich oder geistig, denn jeder Feedback der uns gegeben wird gibt uns Kraft und Inspiration immer weiterzumachen.

´The Same Way´ haben wir nach einem Auslandsaufenthalt produziert. Als inspiration dienten die Natur und die in Berlin lebende Sängerin ´ROX´ . Die auch die Stimme in unserem Song ist.

Es ist einer ihrer ersten Tracks und nun kommt der spannendste Part in dem sich entscheidet, wie es mit dem Projekt in Zukunft weitergeht. Stylons ist ab jetzt auf jeden Fall dabei und verspricht schon jetzt vollen Support für die zwei talentierten Newcomer!

Dezember 18, 2013
von Stylons
Keine Kommentare

Nils Frahm – ‘La (Ghospell’s Happy Melancholy Rework)’

Nils Frahm hatte mit seinem SCREWS reworked Projekt Künstler aufgerufen, seine Klavier-Werke neu zu erfinden und ein Duo hat das auf jeden Fall geschafft. Die Rede ist von Ghospell und ihrem Happy Melancholy Rework zu ‘La’ von Nils Frahm.
Ghospell, Andy, Nico, House, Funk, Retro, Nils Frahm, SCREWS reworked, La, Happy Melancholy Rework
Nico und Andy sind ein Duo, das sich dem House, Funk und Retro verschrieben hat. Zusammen ergibt das dann den Küntslernamen Ghospell und die Jungs kristallisieren sich nicht nur durch den Klang ihrer Vocals, sondern auch durch einen entspannten Flow in Rhythmus und Beat aus der grauen Masse heraus.

Bestes Beispiel ist wie gesagt ihr aktueller Track. Viel Spaß und einen entspannten Tag Euch mit Ghospell’s ‘La (Happy Melacholy Rework)’ für Nils Frahm und sein SCREWS reworked Projekt.

Photo by Maximilian Mahlberg