STYLONS ///

Die Grundlagen für ein entspanntes Leben in Berlin sind Bier, Fotografie und elektronische Tanzmusik.

Über Stylons.

Stylons besteht seit April 2011 und nachdem es sich zuerst mit einer sehr großen Themenreichweite beschäftigt hat, konzentriert sich der Blog nun, neben Fotografie und Design, vordergründig mit den verschiedensten Aspekten elektronischer Musik.

Besonders im Blickpunkt stehen dabei natürlich Berliner DJ’s und Locations, die dem Elektro-Liebhaber von der Afterhour, bis zum Live-Set-Download alles bieten, was sein tanzwütiges Herz begehrt.

////

Hier ein paar Fakten zum Herzen von Stylons.

Stylons, Bierschlacht

- Liebe zum Tanzen, Trinken, Kochen, Essen und Feiern

- “Only AA, thinking XXX!”

- leidenschaftliche Vorliebe für elektronische Tanzmusik, aber was Musik angeht muss sie einfach nur gut sein und dann geht sie ins Ohr und ins Bein

- süchtig nach fabelhaften Afterhours im besten Club Berlins, dem Golden Gate

- nie enden wollende Trauer, weil man die Studio54 Zeiten nicht miterleben konnte…

- Einladungen zu einem Bierchen bitte an (Bier-Kontakt siehe unten!)

////

Kontakt:

mail (ät) Stylons (punkt) de

Photo by Ryan McGinley

19 Kommentare

  1. hey!
    alles klar? meld dich mal bei twitter an und so. dann kann man sich mal ein bisschen vernetzen. ;)

    • Njaha…hey was geht :)
      Du bist gut, Twitter?!
      Irgendwie is’ Twitter überhaupt nich mein Ding, zu schnelllebig un unübersichtlich.
      Da musses also ‘ne andere Möglichkeit der Vernetzung geben :D

  2. Pingback: ‘The Devil’ auf Solopfaden « Stylons

  3. du bist doch gar kein berliner mädchen!!!

  4. ich klopp dich ma in meine blogroll :-)

    • Naha, wie geil und ich war erst heut wieder bei dir und dachte mir das gleiche, hatte aber natürlich nich den lockerflockigen Charme, ums dann auch wirklich zu machen :D

      Dann sind wir endlich vereint.
      Reziprok soll ja eh wieder im Kommen sein ; )

  5. Hey,
    wirklich schöner Blog!
    Immer fleißig weiter so!

    P.s.: Ich mag Bier auch sehr…

  6. Hola chica!
    Wären sie ebenso erfreut wie ich wenn ich sie in geraumer Zeit ein wenig auf meinem Blog vorstelle?
    Would be nice.
    Feel greeted ♡

  7. Hallooo :)

    habe dein Blog letztens durch Zufall gefunden, und bin jetzt schon fleißiger Verfolger :)
    hab lange nach so einem Blog gesucht, wo ich neue und gute Musik, dieser Art verfolgen kann.
    Und die meisten Interpreten stammen auch noch aus Deutschland *stooolz* :)

    Liebe grüße

    • Das hört man natürlich gern!
      Hoffentlich biste nicht ZU stolz ;)

      Cheers!

      • Nein…
        So wars auf keinenfall gemeint! :)

        • Puh, da bin ich beruhigt.
          Es ist aber wirklich mehr als schick, dass Deutschland ununterbrochen talentierte DJs hervorbringt, die es auch international zu etwas bringen.
          Das kann man glaube ich mit UK gleichstellen, die ja auch seit eh und je die elektronische Szene mitbestimmt haben, und auch ständig neue Nachwuchstalente in diesem Bereich ausspucken.

          LG

          • Ja aufjedenfall, man hört auch von immer mehr Djs, dass die international viel unterwegs sind und die elektronische Musik aus Deutschland immer beliebter wird.
            In unseren Radios läuft die Musik ja auch immer mehr :)
            Ich finds auf jedenfall Klasse :)

          • Wahres Wort!
            Bei der Sache mit der Radiopräsenz muss man aber vorsichtig sein, weil es natürlich auch für manchen DJ die Gefahr birgt, einfach auf den Chart-Zug aufzuspringen.
            Konnte man leider schon ein paar mal beobachten. Je leichter man mit seiner Musik akzeptiert wird umso schneller stellt sich ein gewisser Stillstand ein und die Musik entwickelt sich teilweise kaum weiter. Es gibt aber zum Glück noch einige DJs, die innovative Sounds bauen und sich immer weiterentwickeln.

            Bin sehr gespannt, wie sich die Szene um elektronische Musik, wohl im nächsten Jahr noch entwickeln wird : )

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*