STYLONS ///

Die Grundlagen für ein entspanntes Leben in Berlin sind Bier, Fotografie und elektronische Tanzmusik.

East Cross Projects / Emus Primus – ‘Berlin Spricht…für sich (Street Art meets Rap 2012)’

| 1 Kommentar

Es ist wieder an der Zeit, dass Berlin zu Wort kommt. Um es genau zu nehmen erwecken die Leute von East Cross Projects die Hauptstadt der Herzen ein weiteres mal mit Hilfe von Street Art und Rap zum Leben und das nennt man dann passend: ‘Berlin spricht…für sich!’.
Stylons, Eastcross Projects, Berlin Spricht für Sich, Berlin spricht wieder, Emus Primus, Prost, Alias, Street Art, Graffiti, sprühen, Rap, Hip Hop, Ostkreuz, Berlin
Ihr kennt das Prinzip ja schon vom Vorgänger ‘Berlin spricht wieder.’, durch den Emus Primus und die East Cross Projects Crew das erste Mal in aller Munde war. In ‘Berlin spricht…für sich!’ wird das Bild noch mit einmaligen Aufnahmen der ganz Großen der Berliner Street Art Szene abgerundet, die bei Ihren Streifzügen durch Berlin zu sehen sind.
East Cross Projects ist eine unabhängige Agentur von Filmemachern, die stets auf der Suche nach geilen Zusammenarbeiten ist, also wenn Ihr was habt was sie brauchen, dann meldet Euch doch unter ( ecp_berlin@yahoo.de ) bei ihnen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Hip-Hop trifft Grafitti: Berlin spricht … für sich | Merely Thinking

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*