STYLONS ///

Die Grundlagen für ein entspanntes Leben in Berlin sind Bier, Fotografie und elektronische Tanzmusik.

Robbo vs Banksy – ‘Graffiti Wars’

| 5 Kommentare

Es herrscht nun seit einigen Jahren schon ein Kampf zwischen der viel respektierten Graffiti-Legende King Robbo und dem viel gehypten Street Artist Banksy. Einigen wäre King Robbo wahrscheinlich nie ein Begriff gewesen, aber durch diese, sich über ganz London ausbreitende, Rivalität wurde Robbo über Nacht auf der ganzen Welt bekannt. Ich will hier nicht lügen und gebe zu,dass ich vor der folgenden Dokumentation ein Fan der Arbeiten von Banksy war, aber das hat sich jetzt geändert. Das Blatt hat sich gewendet und wo vorher Respekt gegenüber seinem Talent war, ist nun nur noch der abwertende und angwiderte Blick auf eine Anhäufung der gestohlenen Ideen und der Respektlosigkeit von Banksy gegenüber zwei wahren Künstlern der Straße.Graffiti Wars King Robbo vs BanksyGraffiti Wars “Robbo vs Banksy” ist eine Dokumentation vom britischen Sender Channel 4 und lüftet ein Geheimnis, dass Banksy bis jetzt vor uns allen gut verstecken konnte. Aber das ist nun vorbei, denn jetzt kommt nicht nur Graffiti-Pionier King Robbo, sondern auch der weniger bekannte Blek le Rat aus Paris zu Wort. Letzteren könnte man mit ruhigem Gewissen als den Erfinder der Stencil Street Art bezeichnen und sieht man seine Arbeiten seit den 1980ern dann erkennt man sofort die Inspirationsquelle für Banksy, zu der sich dieser aber niemals nur annähernd äußerte.
Klar wurde das Piece von Robbo seit ’85 einige Male gecrossed, aber Banksy wusste mit Sicherheit genau was er da tat. Und auch wenn die Ähnlichkeit der Arbeiten von Blek le Rat und Banksy purer Zufall sein können, glaube ich einfach, dass Banksy nicht so einfallsreich ist wie er immer getan hat. Er ist ein talentierter Künstler, das kann man nicht abstreiten, aber Artists wie King Robbo und Blek le Rat haben einiges mehr auf dem Kasten, als ein vom Erfolg verwöhnter Hype-Boy, der sich an der harten Arbeit anderer bedient.

Die Dokumentation ist nicht die neueste und wurde auch auf diesem und jenem Blog bereits durchgekaut, aber ich hab sie leider erst jetzt im Jahresrückblick von Urbanartcore entdeckt.

Zusatz: Wenn man nach Gerüchten von Twitter/Tumblr/Facebook und Co. geht, dann befindet sich King Robbo (Team Robbo) übrigens aktuell nicht mehr im Koma, hat aber die Fähigkeit zu sprechen noch nicht vollständig wiedererlangt. Get well soon Robbo!

5 Kommentare

  1. ganz schön krass.
    banksy is ne hure!

  2. jaja king robbo solte sich bei bansky bedanken ..king robbo ist so ein volidiot …er hat kein talent nicht bansky !! verdammter möchtegernstar

  3. plözlich wollen alle etwas von seinem erfolg profitieren !! die hure ist de robbowixer

    • Is glaub ich ne schwierige Kiste, da Robbo schon den Hype um Banksy nutzen konnte, um auch seine Arbeiten auszustellen. Man kann aber nicht von der Hand weisen, dass sich Banksy ausgiebig bei Blek le Rat bedient oder sich inspirieren lassen hat, ohne auch nur einmal auf ihn zu verweisen. In Sachen Robbo und Banksy also ganz normales Crossen, aber im Fall von Banksy und Blek le Rat, is das pure Respektlosigkeit.

  4. Pingback: Banksy Stencils - The Best Stencils, Prints & Posters

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*