STYLONS ///

Die Grundlagen für ein entspanntes Leben in Berlin sind Bier, Fotografie und elektronische Tanzmusik.

Alex Varanese – ‘THE HIGH-FRUCTOSE HOW-TO ADVENTUREQUESTS OF DANTON DIPHTHONG’ Episode 1

| 3 Kommentare

/// Wenn mich jemand fragen würde was das Lustigste ist, was ich im Jahr 2011 gesehen habe, dann werde ich laut “DANTON DIPHTHONG!” schreien. Seit langer Zeit verspüre ich mal wieder das Gefühl an etwas Großem teilzuhaben, bei dem Beginn eines Kults dabei zu sein oder einfach nur mich wieder wie ein Kind auf die Fortsetzung von etwas zu freuen.

Alex Varanese, hat mit ‘The High-Fructose How-To Adventurequests of Danton Diphthong’ einen Cartoon geschaffen, den es so noch nicht gab und der wahrscheinlich im Handumdrehen unser aller Lieblingscartoon sein wird. Ich sehe T-Shirts mit Danton Dipghthong, ich sehe Autogrammstunden mit Alex Varanese und vor allem sehe ich, wie Sprüche wie “Rule Numbero Numero” und “Looking Sharp Like Laserbeam” aus keiner halbwegs sinnvollen Konversation mehr wegzudenken sein werden.
Wirklich beeindruckend ist aber, dass Alex Varanese den ganzen Cartoon völlig im Alleingang aus dem Boden gestampft hat und dieser dabei nicht billig zusammengeklöppelt, sondern originell, technisch anspruchsvoll und wahnsinnig witzig ist.

Einziger Haken an meiner neu gewonnenen Liebe zu Danton Diphthong ist jedoch das Erscheinungsdatum der noch kommenden Episoden, denn wenn mich nicht alles täuscht drückt es Alex Varanese mit seinen Worten so aus, dass man erst in 10 Monaten mit Episode 2 rechnen darf…

Ach was auch immer! Ich werde ewig warten wenn es nötig ist, denn ich bin ihm erlegen diesem unbeholfenen, waisen und moralisch bedenklichen Charme von Danton Diphthong.

Zusatz: Ebenso sehenswert ist das Video ‘My Desk is 8-Bit’ von Alex Varanese.

3 Kommentare

  1. howdy @bianca

    der Alex Varanese ist echt n teuflisch-guter Layouter! Wir beide sollten den Comic mal ins Deutsche vertonen, käme bestimmt was Lustiges bei raus……:)

    cheers

  2. der Style ist gut, die Story ist….nicht mein fall

  3. davon kann ich mich locker 300 stunden lang beflimmern lassen :D

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*