STYLONS ///

Die Grundlagen für ein entspanntes Leben in Berlin sind Bier, Fotografie und elektronische Tanzmusik.

Kino.to – ‘Betreiber von Kriminalpolizei verhaftet’ + ‘KinoX.to als Nachfolger’

| 43 Kommentare

/// Schlechte Nachrichten für alle, die sich nach der Arbeit gern mal ne Folge Simpsons oder gar den aktuellen Streifen mit Brad Pitt reingezogen haben, denn die Überseite der deutschen Video-Piraterie Kino.to wurde heute Hops-genommen. Von mir ertönt ein lautes “Fuck!”, obwohl ich es natürlich nie genutzt habe und auch nicht mit alten Filmen von Kino.to so manchen Kater-Morgen gefüllt habe. Gibt man jetzt den Namen der Seite bei Blackle ein, so erscheint nur noch folgende Nachricht:

Die Kriminalpolizei weist auf Folgendes hin:

Die Domain zur von Ihnen ausgewählten Webseite wurde wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung zur gewerbsmäßigen Begehung von Urheberrechtsverletzungen geschlossen.
Mehrere Betreiber von KINO.TO wurden festgenommen.
Internetnutzer, die widerrechtlich Raubkopien von Filmwerken hergestellt oder vertrieben haben, müssen mit einer strafrechtlichen Verfolgung rechnen.

Es wurden bereits 13 der Betreiber festgenommen und aktuell laufen gegen diese nicht weniger, als 1.000.000 Anklagen! Beschuldigt werden bundes- und europaweit mehrere Helfer und Betreiber, die sich der illegalen Verbreitung von Raubkopien oder der Mithilfe zu dieser Tat schuldig gemacht haben. Ich finde das genau richtig und es stört mich überhaupt nicht, dass es Kino.to also nun nicht mehr geben wird, ich schau eh nich’ so gern Filme oder Serien… Fuck! Fuck! Fuck!

Zusatz: Für jeden der es bis jetzt noch nicht erfahren hat sei hier nochmal der Nachfolger von Kino.to ans Herz gelegt. Das Ganze nennt sich KinoX.to und ist das genaue Abbild der Vorgänger Plattform ;)

43 Kommentare

  1. Schlechte Nachrichten, aber es gibt legale Alternativen:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Anmerkung: Ich hab den Link entfernt, weil er zwar kostenlose Alternativen bot, aber nur in der Probezeit. Einen Ersatz für Kino.to stellen die Angebote nicht dar…schon, weil sie sehr wohl kostenpflichtig sind.

  2. http://www.kinovz.com ist eine gute alternative zu kino.to

  3. Wird ja schon Zeit. Das die Seite weg kommt Vieleicht gehen dann die Videothek wieder berg auf super habt ihr gut gemacht

    • Genau meine Meinung!!! Geht in eine gut sortierte Videothek und lasst die Hände von diesem Dreck. In Zeiten von Blu-ray und dolby digital Technik schauen sowas nur Hartz4 Empfänger und Assoziale, die wahrscheinlich auch ein Auto klauen wenn sie eins brauchen !!!!

  4. Super….. endlich ist die Seite dicht und ich hoffe das es bald auch noch mehr erwischt…. Leute…. fangt mal wieder an Euch die Filme in den Kinos anzuschauen…. mietet sie in einer Videothek oder kauft sie einfach. Schließlich sollten Filme meiner Meinung nach in einer guten Qualität genossen werden.

    -> Diese kostet nunmal einfach!!!!!!!!!!

    • ja schon aber ich habe einen Film im Kino gesehen und fand ihn so toll, dass ich ihn mir immer wieder anschauen wollte weil es noch so lange dauert bis es ihn auf DVD gibt. Aber natürlich werde ich mir ihn sofort kaufen wenn es ihn gibt^^ !!

  5. Mein Problem ist, dass ich die Vermarktungsstrategie in Deutschland einfach nicht einsehe. Da gibt es Serien, die ganz legal auf den Seiten in den USA angesehen werden können, mit einer deutschen IP bekommt man aber ein Verbot. Also nutzt man entweder selbst ein Remote oder schaut, ob der Stream an einem anderen Ort direkt verfügbar ist. Ähnliches passiert mit Filmen, die eben keine Blockbuster sind, bei denen der Vertrieb in Europa teilweise jahrelang verzögert wird, weil hier ja unbedingt alles synchronisiert sein muss. Ich kann noch nicht einmal eine DVD mit dem Material z.B. über Amazon bestellen, die ist einfach in meiner Region nicht lieferbar.

    Es geht mir nicht darum, Geld zu sparen. Es ist aber für mich anstrengend, Serien, deren Handlung ich schon seit einem Jahr bei wikipedia nachlesen kann, nicht ansehen zu dürfen, weil sie auf ProSieben (z.B.) noch nicht gelaufen sind. Ich behaupte man frech, das meiste Geld wurde/wird wegen Glee und Konsorten eingenommen, wo Leute wissen wollen, wie es denn weitergeht.

    Wenn es ein preislich realisitisches Angebot gäbe, solche Serien zeitgleich legal auch in Deutschland zu konsumieren, gäbe es wahrscheinlich das Problem kino.to gar nicht. Die weitaus meisten Menschen in meinem Umfeld leihen/kaufen trotz kino.to ihre DVDs und gehen ins Kino. Die anderen würden sowieso nicht gehen.

    • jo seh ich auch so
      besonders paradox ist auch, dass Fernsehmittschmitte legal kostenlos im Netz stehen. Die runter zu laden is legal und wird von allen akzeptiert aber wehe man sieht sich auf kino.to mittwochs die dr.house folge vom Dienstag an.dann is man sofort eim hundgemeiner Raubkopirer.
      Bei Aktuellen Kinofolmem ist das was anderes, auch wenn ich die preise für völlig überzogen halte. Was DVDs angeht fine ich die preise total überzogen, für einen 10 Jahre alten Film 40 Tacken zu nehem
      Würde die fimindustrie anders vermarkten wäre die ganze sach etwas anderes

  6. naja die behörden haben lediglich einen großen ast der stream community abgesäbelt. es gibt viele alternativen
    und die werden es niemal schaffen alle abzustellen. streams wird es immer geben und das ist auch gut so.

    @chris l. : du scheinst stream seiten wie kino.to nicht viel benutzt zu haben, weil sonst wüsstest du, dass sehr viele filme in dvd qualität vorhanden sind.

    das hier habe ich noch zu diesem thema gefunden

    Lieber Nutzerinnen und Nutzer,

    Wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt wurden welche von uns gebustet . Es kam auch bei mir zu einer HD und ich bin gerade in einem Internet Café Eure visits bzw eure IP wurde NICHT gespeichert alles was verbreitet wird oder wurde ist gelogen . Es wurden zwar Server beschlagnahmt , diese waren aber mit Truecrypt verschlüsselt , Ich war nicht in Untersuchungshaft bzw noch nicht es wurden auch meine HDD’s und Computer mitgenommen und mit extra anzeigen weil sie andere dinge gefunden haben. Diese Überwachungsaktionen wurden nicht im Rahmen des Gesetzes unternommen unter anderem wurden Telefone abgehört , Leute beschattet nur wegen der “Vermutung”
    Ich denke ich habe noch mal Glück gehabt da mein Rechner auch gecryptet war. Die gerüchte sind war das Kino.to Kontakt zu Speedtest , dies sollte nur klar gestellt werden aber Speedtest hat nichts verbrochen . Gelder sind vorhanden , Kino.to kommt bald wieder aber wahrscheinlich unter neuer Leitung . Zur Info, der Hoster hat uns nicht sitzengelassen sondern einer der Team Mitglieder hat sich verplappert und wurde erpresst . Nein wir haben nie etwas mit Kinderpornographie am Hut gehabt . Und nein killu ist nicht der Boss oder hat damit etwas zu tun .
    Zudem wird unser Rechtsbeistand gegen klagen wegen ungesetzlicher Beschattung auf Grund von Vermutungen ohne Beweisen . Ich wiederhole es besteht keine Gefahr für euch.

    Kino.to kommt bald wieder

    • OOWEEEEH,
      Hoffentlich sehr bald, auch wenn ich selbstverständlich ebenfalls nie etwas da gesehen habe.
      Vllt kriegt man sie ja sogar für ihre witzige Auslegung des Gesetzes dran.
      Kinderpornographie, Rechts- sowie Linksextreme Seite? kein Problem, lassen wir laufen packen noch ein Stop-Schild davor, das man mit der eingabe von 12 Nummern, die sich jeder der zwei minuten googelt hinterhergeschmissen bekommt, wegbekommt.
      WAAAS Dokus, schon im Fernsehen gelaufene Serien und Filme wollen Sie sehen, Sie Frettchen, die machen wir dicht.
      Vllt sollten wir auch die Leute die Ausländer klatschen, ihre Kinder ficken oder Polizisten angreifen dazu bringen gegen die Veröffentlichung und verbreitung Ihres künstlerischen Werkes zu klagen.

  7. Ich finde das auch erbärmlich das unser Dummes System diejenigen knackt die in meinen augen einen gerinen schaden machen. Schaden iom wert von Millarden höhen?!?! Kackt euch mal nicht ins Hemd wir scheinen es ja dicke zu haben wenn wir es uns leisten können andere Länder zu finanzieren was meines erachtens eher einer straftat gleich gilt. Aber naja Kino . to ist zu jetzt ist die gesammte szene tot und es wird nie wieder filesharing geben…. Nur mit idioten hat man es zu tun

  8. Hey, Frage an alle Kino.to Nuter die sich damit auskennen: Muss ich angst haben dass die betreiber die ip gespeichert haben und alle nutzer ne anzeige droht? Danke im voraus für ne kompetente antwort.!!

    Peace …

    • Auf Netzfeuilleton nimmt ein Betreiber von Kino.to zur ganzen Sache in einem Interview Stellung und gibt Entwarnung, von daher aaaanscheinend alles smooth!

      Zum Beitrag von Netzfeuilleton

  9. richtig so! Was in den USA erlaubt ist muss ja hier nicht unbedingt auch erlaubt sein. ich finde es gut dass wenigstens in Deutschland auf Urheberrecht geachtet wird. Wie verdienen denn sonst die filmproduzenten, wenn es nicht letztenendes der Konsument ist. Kino für lau kann also nicht hinhauen. Erst recht nicht wenn man immer die besten Kino filme mit Moderner technik haben will. Wo soll das Geld denn herkommen wenn sich alls lleute die Filme nunoch für lau im Internet angucken?? Das kannsd also nicht sein!!! Gut gemacht, das sie die seite endlich geschlossen haben!!!!!!

  10. Hallo Ihr lieben,

    Ich fasse mich mal kurz.
    Ich bin ein Nutzer von Kino.to gewesen. Habe mir dabei meisten Anregungen geholt. Bei guten Filmen bin ich dann auch gerne ins Kino gegangen, weil einfach die Atomsphäre was ganz anderes ist einen Film im Kino zusehen.
    Ich glaube das es vielen Nutzern so geht.
    Das dreistete meiner Meinung nach ist aber nicht nur das und ich glaube das ich nicht all zu unrecht habe ,mindestens 60 % aller Internetbenutzer schon mal illegal sich was auf seinen Heimischen Rechner gezogen hat.
    Sollte das etwa heißen das die deutsche Bevölkerung im gesamten illegal ist?
    Wie kann es sein das wir in einem Rechtsstaat das Interessen einer Großen Masse mit Schuhen getreten werden darf und die Minderheit die jetzt schon das Kapital hat unterstützt wird. Ich habe noch nicht gehört das eine Firme pleite gegangen ist, weil soviel gesaugt wird. Sondern es heißt nur Gewinneinbrüche. Nun satteln wir das Pferd aber mal von der anderen Seite auf. Ich glaube schon oft gelesen zu haben das viele Familien die schon wenig Geld haben eine vollkommene Überteuerte Strafe zahlen mussten weil sie illegal sie was auf ihren Rechner gezogen haben und dabei noch einen kleinen Teil wohl oder übel verbreiten haben.
    Wo ist da die Rechtsstaatlichkeit.

    Für mich persönlich ziehe ich folgendes draus.
    1. Solange sich hier nix grundlegendes ändert gehe ich nicht mehr ins Kino
    2. kaufe ich mir keine CD mehr
    3. nutze ich JEDES Angebote um kostenlos und legal an Musik und Filme zu kommen.

    Ich werde ab sofort der Filmindustrie und den Musikproduzenten, kein von meinem hart erarbeiten Geld mehr geben.

    Ich hoffe das Viele sich anschliesen werden um mal zu zeigen wer denn die Macht hat. Sollten diesen Aufruf zu wenige folgen, was ich nicht hoffe, kann ich zumindestens sagen von mir bekommt ihr Säcke kein Geld mehr.

  11. Als obs nicht ca eine Million andere Ersatzseiten gibt. Ich schaus immer auf ner anderen Seite, die ist noch 100x besser als kino.to

  12. Njaaa, nach allem, was mir zu Ohren gekommen ist, wurde er wohl tatsächlich aufgrund der schlechten Quali festgenommen. ;)
    Ich finde die Preise für CDs, DVDs, usw. zwar recht happig, aber ausleihen tut doch nicht weh. Nachdem schon meine Lieblingsvideothek geschlossen hat, frage ich mich, warum man im Internet immer noch alles kostenlos erwartet. Vor wenigen Jahren waren Videotheken normal. Heute ist ein Film häufig kein Erlebnis mehr, sondern verkommt zum Filler langweiliger Abende, wenn man tot im Bett liegt oder abschalten möchte. Nur der alte Filmabend mit Freunden, Kinobesuche und seltene Meisterstücke retten die Branche noch. Finde ich sehr bedauernswert, wo früher noch ein ausgeliehener Film zum Familienabend wurde.
    Was man zahlt, das schätzt man wohl…
    LG!

  13. Pingback: Top Posts — WordPress.com

  14. Kinderkram sowas. Die Hollywood Billionäre welche eh 90% Dreck produzieren sind wütend weil sie nur möglicherweise ein paar Dollar verlieren. Kindergarten!

    Eigentlich sollten die ja froh sein, dass sich Menschen den Mist überhaupt reinziehen. Mit all den schlechten Gewohnheiten welche diese Filme oft preisen wie z.B. Drogenkonsum, Sexsucht oder Gewalt.

    Die sollten froh sein, dass sie die Leute mit dem Dreck erreichen und Hirnwäschen können.

    Naja, in dem Sinne ists wohl gut. Weniger Volksverdummung.

  15. Finde ich prima, dass die Betreiber der Kriminalpolizei jetzt auch verhaftet wurden. Verdammtes Pack! Gleiches sollte man mit den Betreibern von zoll.de, polizei.de, gvu.de, bka.de, bundespolizei.de und gez.de auch machen. Anonymous, übernehmen Sie!

  16. Wie kann einfach jemand fremdes – wie die Kripo – eine Seite – kino.to – übernehmen? Denen würde ich eine Rechnung aus Tonga präsentieren!

    Immerhin, JETZT weiss man wenigstens, wer die Seite betreibt! DIE KRIPO! Sofort alle in den Knast von der Bande, oder EHEC in allen Mülleimern suchen!

  17. Die legalen Alternativen bieten Filme in viel besserer Qualität zu einem angemessenen Preis. Die Anbieter solcher Seiten warten schon lange darauf, dass kino.to endlich geschlossen wird und hoffen darauf, dass ab jetzt mehr Nachfrage nach kostenpflichtigen Internetseiten besteht.
    Etwas nicht nur für sich selbst zu tun, sondern damit man anderen helfen kann, ist in der heutigen Zeit leider nur selten zu sehen. Dies könnte man nun doch als eine kleine Möglichkeit sehen, etwas ehrliches und nicht egoistisches zu tun und somit die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

  18. totaler schwachsinn man kann sich gegen fernseh und film leute nicht durchsetzen die spielen immer nur scheiß immer zurr falschen zeit ,kinos sind viel zu teuer und was soll das 3d plicht damit man mehr zahlen muss gibt es bei manchen filmen nur noch 3d zum wählen , im kino kann man nicht stopp drücken und eine pause machen für viele leute ist fernschauen ohne pause ansrengend bei filmen die urr lange gehen kann man sich aufhängen und

    mein wichtigster punkt filmstar verdienen viel zu viel warum soll ich denen mein geld in den rachen werfen ich sehe mir lieber einen billigen film ohne tom cruise an als einen teuren mit stars
    aber das wird sich nie ändern deswegen wird es immer plattformen geben wie kino.to

  19. Ich bin “ehrlich” ich habe Kino.to genutzt! Allerdings nicht wegen irgendwelcher Kinofilme, sondern um mir alte Serien anzuschauen, da ich sie aber nur einmal wieder schauen wollte nach vielen Jahren lohnt sich ein Kauf gar nicht und in Videotheken gibts die auch nicht immer und im Laden auch nicht, oder ich hab mir halt Serien angeschaut die es in Deutschland gar nicht gibt! Was ist so schlimm daran? Es gab Zeiten, da bin ich nach alten Serien rumgerannt, hab wie bescheuert gesucht und doch nichts gefunden! Da war Kino.to einfach super! Und wie hier einige Vorschreiber schon ganz gut geschrieben haben, viele haben sich da die Ideen für einen guten Kinoabend geholt, wo sie dann tatsächlich in´s Kino gegangen sind und ganz wichtig, die die da rumschreien von wegen Urheberrechtsverletzung haben doch tatsächlich genug, können aber den Hals nicht voll genug kriegen! Ich hoffe sie ersticken irgendwann dran! irgendwo hatte ich hier noch gelesen dass nur Hartz IV Empfänger und Asis Filme auf Kino.to gucken! Woher wollt ihr das wissen, wenn ihr es nicht selbst seid? Im übrigen nicht alle Hartz IV Empfänger können was für ihre Arbeitslosigkeit und dem damit verbunden Geldmangel in der Geldbörse, womit sich für diese Personengruppe der Gang ins Kino ja schonmal erledigt hat. Das was ich seit dem Down von Kino.to auf vielen Seiten gelesen habe ist Asig!

  20. Es geht ja nicht darum das alles kostenlos erwartet wird, es geht darum das wer sich am Markt behaupten will mit Veränderungen leben muss und sich anpassen sollte um weiter Geld zu drucken zu können. Soll heißen wenn eine Firma Produkte vertreibt die keiner haben will oder sich der markt so weit verändert hat das die Produkt sich nicht mehr auf den herkömmlichen weg vertreiben lassen muss die Marktstratigie angepasst werden und die Produkte wieder attraktiv vertreiben zu können.

    Wie das gehen soll hm keine Ahnung bin kein Marktforscher.

  21. Interessant. Keiner hat heruntergeladen, aber Millionen Zugriffe beim Filesharing.

  22. Wenn ich schon dabei bin. Mit was für Rechtfertigungsgründe und Erklärungen Straftäter jeglichen Coleurs für die Verantwortungslosigkeit immer aufwarten. Es mag zwar meiner perönlichen Meinung widersprechen, aber aus gesellschaftspolitischen GRünden ist es abzulehnen.

  23. Neeeinn!! Ich hoffe wirklich, dass kino.to bald wieder kommt. Und zwar nicht wegen den Kinofilmen, die schaue ich mir oft gerne wirklich im Kino an. Ich habe auf Kino.to immer solche Filme geschaut, wozu man sonst nirgends die Möglichkeit hatte. Also z.b. Filme, die nirgends erhältlich sind oder nur sehr schwer, Filme, die ich mir mal gerne anschauen würde, aber die man nicht von einer Mediothek ausleihen kann, aber die ich auch nicht unbedingt kaufen will, weil ich weiss, dass ich sie nur einmal ansehen möchte und VOR ALLEM Serien, die nie auf DVD gemacht wurden, wie z.b. Hallo Holly!! Das habe ich mir immer sehr gerne angeschaut und im Fernsehen läuft es auch nicht mehr. Ach!! Mist!

  24. Was mich an der ganzen Sache wundert ist, dass richtig Geld damit gescheffelt worden sein soll. Aber warum wandern denn die Besitzer nicht ins Ausland ab? Wenigstens die Drahtzieher hätten so schlau sein können.

  25. Ich galube nicht, daß es 1.000.000 “Anklagen” gibt, vielleicht 1.000.000 “Anzeigen”. Anklagen kann nur die Staatsanwaltschaft, anzeigen kann jeder.

  26. der grösste scheiss… ACAB… wer will sich denn den zensierten scheiss in deutschen kinos anschauen ?!?!?! KEIN ARSCH! scheiss deutschland, hoffentlich kommt mal jemand und legt die alle um..

  27. einfach in gugl den namen des films in anführungszeichen eingeben + name der regie + stream + online
    unter den ersten 25 ergebnissen finden sich für gewöhnlich 3 richtige. (es empfiehlt sich alle im neuen tab aufzumachen, ein blick sagt ob seriös oder nicht)
    nach einer weile hat man dann ein auge dafür und findet mit gugl viel leichter, schneller und mehr videomaterial (lizenzunabhängig) als bei solchen portalen, man findet dadurch sogar haufenweise neue portale auf bestimmte genres spezialisiert.
    bei älteren filmen z.b. vor der brd (ja, diese filme waren gut, meiner meinung nach besser als alles bei kino.to zusammen) empfehle ich wikipedia, welche bei den links meist ein streamlink dazugibt.
    die meisten interessanten, nein, die besten ausländischen filme überhaupt sind übrigens frei auf youtube zu sehen.

  28. Richtig so das dieses Teil abgeschaltet wurde, mit geklautem Zeugs einige Millionen mache geht ja gar nicht.

  29. Ich frage mich, was die Aktion gebracht haben soll, wenn jeden Tag solche Seiten wie Pilze aus dem Boden schiessen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*