STYLONS ///

Die Grundlagen für ein entspanntes Leben in Berlin sind Bier, Fotografie und elektronische Tanzmusik.

Das Corona ‘Garbage Hotel’ und der McFarland ‘Pissalyzer’

| Keine Kommentare

/// Leute Ihr wisst wie sehr ich auf Bier stehe und da ist es ein witziger Zufall, dass ich heute gleich zwei ausgesprochen gute Werbespots von Biermarken entdeckt habe. Der erste Spot kommt von meinem heimlichen Lieblingsbier Corona und wirbt für die ‘Safe The Beach’ Kampagne der Marke, die sich darum bemüht das Bewusstsein der Menschen im Bezug auf die zugemüllten Strände Europas zu stärken bzw. diese ersteinmal auf diese aufmerksam zu machen. Da das aber beim besten Willen nicht so einfach möglich ist, hat sich Corona den berühmten Müll-Künstler H.A. Schult gekrallt, um ihnen ein einmaliges Hotel zu erschaffen, das voll und ganz aus Müll besteht. Eine fabelhafte und gleichzeitig wirkungsvolle Idee wie der Spot zeigt.

Der zweite Spot ist vom Bierhersteller McFarland, der besonders durch sein Traditional Red Beer bekannt ist, löst auf beeindruckende Art und Weise das Problem von Trunkenheit am Steuer. Oft bemerkt man ja selbst nicht wirklich wenn man mal wieder 5 zuviel hatte und da kommt der ‘Pissalyzer’ von McFarland genau richtig, denn dieser ins Pinkelbecken geklebte Sticker zeigt nicht den Alkoholgehalt im Urin, sondern verändert erst nach einer gewissen Zeit seine Oberfläche. Der dann erscheinende Spruch macht den Pisser auf ungewöhnliche Art und Weise auf seinen Zustand aufmerksam.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*