STYLONS ///

Die Grundlagen für ein entspanntes Leben in Berlin sind Bier, Fotografie und elektronische Tanzmusik.

November 30, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Frau Hofmann – ‘Afterhour Sounds Podcast Nr. 44′

Heute gibt es Honig für den Sonntagskater, denn die fabelhafte Karin Hofmann hat uns mal wieder was feines abgemischt – ‘Frau Hofmann presents Afterhour Sounds Podcast Nr.44′.
Frau Hofmann, Karin Hofmann, Afterhour Sounds Podcast Nr 44, David August, Hearthis, Krink, Fink
Egal also, ob Ihr noch das Tanzbein schwingt oder versucht nach dem abendlichen Feiern wieder in die Gänge zu kommen, der Mix macht’s möglich und bietet mit Tracks von Jonas Saalbach,KRINKChristian PrommerDavid August oder auch Fink, den perfekten Sonntags-Rhythmus.

Frau Hofmann trifft den Nagel also mal wieder auf den Kopf und wenn Euch das nicht reicht, dann gibt es auf Afterhour Sounds noch Nachschub und für die Endlosschleife, könnt Ihr Euch den Afterhour Sounds Podcast Nr.44 hier auf HearThis.at kostenlos runterladen.

Mehr von Frau Hofmann auf Stylons.de :
Stylons Podcast Nr. 1 – ‘Dirty Thirty by Frau Hofmann’
Frau Hofmann – ‘Die Königin der Sets von Midsummernight bis Palmydays’

Mai 22, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Mariah Carey – ‘Emotions (FRXXMNT x Carl Dern REMIX)’

Schluss mit Ernst! Überall läuft coole und düstere elektronische Musik, aber sobald die ersten Sonnenstrahlen, den Boden berühren, brauchen wir etwas anderes. Euphorie, Lachen und Unbeschwertheit, mit anderen Worten Mariah Carey’s ‘Emotions’ im FRXXMNT und Carl Dern Remix.
FRXXMNT, Carl Dern, Mariah Carey, Emotions, Remix, Niederlande, Netherlands, Summer, Sommer
FRXXMNT kommen aus den Niederlanden und haben vor 5 Monaten begonnen, ihr Soundcloud-Profil zu füttern. Bemerkenswert ist, dass wirklich alle bisherigen Veröffentlichungen gute Tracks sind.

Zum Glück landete eine E-Mail mit dem aktuellen FRXXMNT und Carl Dern Remix zum Sommer-Track ‘Emotions’ von Mariah Carey im Stylons Postfach. Der erste Klick auf Play und es hieß gute Laune!

Sagen wir es einfach mit den Worten dieser mehr als vielversprechenden neuen Künstler-Kombo:

F for the FRXXDOM that you have
R for workin’ to REACH the top
X for ENERGY
X for EMOTIONS
M for MAKIN’ the best out of it
N for NO LIMITS
T for TRUE MUSIC

We’re FRXXMNT and we wish you an amazing summer!
Have a good one!

Den Facebook-Link findet ihr ja oben und ihr solltet definitiv die Chance nicht verpassen Euch auch die anderen Veröffentlichungen auf ihrer FRXXMNT Soundcloud anzuhören.

Mai 20, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

MONSTERHEART – ‘BASEMENT (SOULPEELING FEELING REMIX)’

Wenn ein Track zusätzlich zu einem guten Beat auch noch sehr Gute Lyrics zu bieten hat, dann hat man das Herz von Stylons eigentlich schon so gut wie gewonnen. Tja und wenn man dann auch noch so charmant ist wie Monsterheart, dann ist alles perfekt und genau deshalb ist der Soulpeeling Feeling Remix zu ‘Basement’ von Monsterheart ganz verdient der Track der Woche.
Monsterheart, Soulpeeling, Feeling Remix, Basement, Seayou Records, Wien, Österreich, Track der Woche, free download, kostenloser download, Anna Attar
Die Österreicherin Anna Attar aka Monsterheart feierte erst vor kurzem ihr Indie-Pop Debüt und schon versuchen sich die ersten DJ’s an ihren Tracks. Vorbildlich hat das in diesem Fall Soulpeeling aus Österreich gemacht, denn der Feeling Remix bringt mit Monsterheart’s Track ‘Basement’ zusammen, was zusammen gehört.

Der Track ist auf dem Wiener Label Seayou Records erschienen und steht als kostenloser Download zur Verfügung. Wie gesagt völlig verdient der Track der Woche, aber überzeugt euch selbst: ‘Basement’ von Monsterheart im Soulpeeling Feeling Remix!

Mai 19, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Stylons Podcast N° 1 – ‘Dirty Thirty (by Frau Hofmann)’

Happy Birthday Frau Hofmann! Es gibt heute gleich zwei Sachen zu feiern, denn Frau Hofmann ist heute nicht nur glorreiche 30 geworden, sondern hat zu diesem Anlass auch noch den Premieren-Podcast für Stylons.de gebastelt.
Frau Hofmann, Karin Hofmann, Dirty Thirty, Podcast, Stylons Podcast, Geburtstag
Ja es ist wahr, die einzig wahre ‘Königin der Sets’ hat für Euch den perfekten Feier-Podcast erstellt und der zieht sich von House bis hin zu feinstem Deep House. Ganz passend nennt Frau Hofmann den Stylons Podcast Nr. 1 ‘Dirty Thirty’ und beweist damit vorbildlich, dass 30 werden nicht traurig, sondern unverschämt gut ist!

Man ist immer nur so alt wie man sich fühlt und ‘Dirty Thirty’ nach zu urteilen ist Frau Hofmann weit davon entfernt, sich als alt zu bezeichnen. Also feiert mit uns ihren Ehrentag und den allerersten Stylons Podcast.

Mai 15, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Seth Schwarz – ‘Pink Parrot (Casimir von Oettingen Remix)’

Mut zu schwerer Kost und Anspruch wird bei Stylons immer belohnt und deshalb wird euch heute der Casimir von Oettingen Remix zu ‘Pink Parrot’ von Seth Schwarz ans Herz gelegt.
Seth Schwarz, Casimir von Oettingen, Pink Parrot, Jabel EP, Acker Records, Remix, 3000GRad, Mollono.Bass, Dole & Kom, Halle Saale, Violine, Klezmer
Da hat sich das Nachwuchstalent aus Halle an der Saale dieses Mal einfach selbst übertroffen. Zu Beginn tut man den Remix einfach als guten Track ab, doch die elektronischen Rhythmen und die treibende Geschwindigkeit werden jäh unterbrochen. Nicht von Vocals oder dem 1000sten Klaviersolo, sondern von schweren und düsteren Klezmerklängen. Wie eine Säge zieht sich die Violine von Seth Schwarz durch den Beat und Casimir von Oettingen fügt die Späne zu einem völlig neuen ‘Pink Parrot’ zusammen.

Den meisten dürfte Seth Schwarz (lebt derzeit auch in Halle/Saale) besonders durch seine Zusammenarbeit mit 3000Grad und seinen glitzernd virtuosen Auftritten bekannt sein. Der Remix wird ab 02.06. auf der Jabel EP von Seth Schwarz zu finden sein, die bei Acker Records erscheinen und weitere Remixes von Molono.Bass, sowie Dole & Kom beinhalten wird.

Ganz großes Ding und deshalb verdient Track der Woche und gleichzeitig großes Lob an zwei Künstler aus meiner Heimatstadt: Casimir von Oettingen und sein Remix zum Seth Schwarz Track ‘Pink Parrot’.

Hier kommt ihr zur Seth Schwarz Facebook-Page und das Soundcloud-Profil von Seth Schwarz ist der Himmel auf Erden!

Ebenso:
Casimir von Oettingen – ‘Fantastic (5 Years What!What! Records Sampler)’

April 16, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Betty Cobana – ’9PM Porto Bay’

Und wieder versüßt uns ein Fundstück den Tag! Betty Cobana bastelt Track um Track, aber erst heute landete er mit einem seiner aktuellen Tracks ’9PM Porto Bay’ in unserer Playlist.
Betty Cobana, 9PM Porto Bay, Tag Am Meer, Halle Saale, Halle an der Saale,Open Air
Wie es der Zufall will kommt auch Betty Cobana aus Halle an der (halbwegs badetauglichen) Saale und liefert mit ’9PM Port Bay’ auch direkt einen Track ab, der sich in jedem Open Air Set zu Hause fühlen würde. Ein eingänger Gitarrenrhytmus mit fast verschwindend dezenten Vocals im Hintergrund. Die Elemente geben ’9PM Porto Bay’ eine leichte Tiefe und dann ganz plötzlich die Leichtfüßigkeit von Flötenklängen.

Da ist es doch fast schon schade, dass Betty Cobana im Moment nur Halle mit seinen Tunes unsicher macht. Man weiß nie wie es kommt, vielleicht katapultiert ihn ja dieser Track oder auch sein neuestes Werk ‘Tag Am Meer’ für ungeahnte Gigs raus in die Welt. Unseren Support hat Betty Cobana jedenfalls!

Weitere Sachen aus Halle:
Jimmy Cutaka – ‘Mom (Promo)’

April 15, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

HOMMAGE @ RITTER BUTZKE – ‘Monkey Safari & Friends Party, 17.04.’ + 2×2 Gästeliste

Am 17.04. kommt es zur grandiosen Fusion des noch jungen Jahres: Der Berliner Ritter Butzke Club hat sich die Crème de la Crème der halleschen Elektroszene an Land gezogen und feiert diese an diesem Gründonnerstag zusammen mit dem fabelhaften Record Label HOMMAGE aus Halle/Saale.
Hommage, Record Label, Ritter Butzke, Monkey Safari, Mike Okay, Karl Friedrich, Casimir von Oettingen, Martin Waslewski, Efalive of the Jazoburbs, Gewinnspiel, Giveaway, Verlosung, Halle Saale, Halle
Zu Gast an den Plattentellern der HOMMAGE Labelnight sind keine anderen als: Monkey Safari, Casimir von Oettingen, Karl Friedrich, Mike Okay, Martin Waslewski und Efalive of the Jazoburbs (die Berliner Ausnahme im Bunde).

Keine Angst, ich werde jetzt nicht zum 1000sten Mal darauf rumreiten, wie toll die Musik ist die derzeit aus Halle kommt. Langsam wisst Ihr es glaube ich auch alle und damit sich auch noch die letzten Zweifler bei HOMMAGE @ RITTER BUTZKE ‘Monkey Safari & Friends’ selbst davon überzeugen können, gibt es jetzt für Euch 2 x 2 Plätze auf der Gästeliste.

Für die Teilnahme schreibt Ihr einfach eine E-Mail mit Betreff ‘HOMMAGE to Berlin’ an mail@stylons.de oder kommentiert unter diesem Beitrag auf Stylons-Facebook.

Kostproben gefällig?

Mike Okay ‘You Can’t Fool Me David’ (Oldie aber für mich absoluter Goldie.)

Casimir von Oettingen ‘Fantastic’

Karl Friedrich ‘Stars EP’ Hommage 004

Monkey Safari ‘Time (Original Mix)’

Martin Waslewski ‘Allotment Garden (Original Mix)’

Efalives Togetherless Remix for ‘Verse’ by Rhye

Mindestalter für die Teilnahme ist 18Jahre und das Gewinnspiel endet morgen, den 16.04. um 22Uhr.

For the Halle Lovers:
Monkey Safari – ’70 Minutes from the Thaibreak Pool Party’
Illy Noize – ‘LesCann (Free Download)’
Martin Waslewski – ‘Sir Beach A Lot E.P. (AHOI Records)’
Casimir von Oettingen – ‘Fantastic’

April 14, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Sowieso & Co – ‘Tagtraum’

Sowieso & Co veröffentlichte gerade seinen aktuellen Track ‘Tagtraum’ und überzeugt erneut davon, über welch enormes Talent er verfügt. Ich bin hin und weg und deshalb ist der Titel auch ganz verdient der Track der Woche!
Sowieso & Co, Sowieso Co, Tagtraum, Sneaking, Work in Progress,Electrohertz,These Days, Maik Spilker, Lamb, The Notwist
Es fällt mir schwer noch Worte für die Musik von Maik Spilker zu finden, denn mit jedem Takt und jeder Melodie merkt man unmittelbar, dass er ohne Unterbrechung an sich arbeitet und versucht seinen Stil immer weiter zu perfektionieren. Sowieso & Co hat keine Angst auch mal die Richtung zu wechseln oder einfach auch mal nicht mit dem Strom der Szene zu schwimmen.

Jeder der Interpreten wie Lamb oder auch The Notwist mag, wird den Titel ‘Tagtraum’ von Sowieso & Co zu schätzen wissen. Ein harmonisches Gesamtbild, dass nicht gezwungen poetisch sein will, sondern vielleicht viel eher das macht, was elektronische Musik immer machen sollte: Aufrichtig sein!

Sowieso & Co auf Stylons.de:
‘Sneaking (Work in Progress)’
These Days (work in progress)’EP mit Electrohertz

April 11, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

SJENA feat. Vicilicious – ‘Summertime Phatness (Club Mix)’

Unbekannt und trotzdem gut! So sieht immer wieder die Devise in der jungen elektronischen Musikszene aus, man muss halt immer zufälligerweise über Tracks wie ‘Summertime Phatness (Clubmix)’ von SJENA & Vicilicious stolpern.
SJENA, Summertime Phatness, ViciLicious, Lana Del Rey, Summertime Sadness, Summertime Fatness, Impression Records, Vlatka Mrak
Mit entspannten und vor allem sonnigen 8 Minuten versüßen uns SJENA und Sängerin Vicilicious heute den Tag. ‘Summertime Phatness’ wurde, wie gut zu erkennen ist, von Lana del Rey’s ‘Summertime Sadness’ inspiriert, aber dürfte vor allem bei Liebhabern elektronischer Tanzmusik mehr Anklang finden, als das melodramatische Original.

Melodie und Beat sind harmonisch und gehen dabei dennoch ins Bein. Somit taugt der Clubmix zu ’Summertime Phatness’ nicht nur zum Lenz machen, sondern auch zum Tanzen unter freiem Himmel.

Voller Support für SJENA von unserer Seite und haltet Euch per Facebook auf dem Laufenden, denn es macht ganz den Anschein, als würde ‘Summertime Phatness’ schon bald auf Impression Records released werden und das wollt Ihr doch nicht verpassen.

Photo by Vlatka Mrak

April 10, 2014
von Stylons
Keine Kommentare

Tokyo Hands – ‘Something About Us (Daft Punk Cover)’

Wir brechen mal wieder aus dem Einheitsbrei aus und zwar heute mit Tokyo Hands, der hat nämlich aktuell die Sommer-Single ‘Somehting About Us’ von Daft Punk gecovert und das, wie wir finden, ausgesprochen gut.
Tokyo Hands, Something About Us, Daft Punk Cover, TomCrew, Berlin, Luzia, Arena Club, Johnstown, Pennsylvania, Kopfkino
Tokyo Hands kommt aus Johnstown Pennsylvania und hat seit Beginn seines musikalischen Schaffens immer schon mit einem eigenwilligen Stil auf sich aufmerksam gemacht. Er ist Mitbegründer des Labels und Artist-Kollektivs TOMCREW, welches Künstler der ganzen Welt featured und versucht eine neue Perspektive zu entwickeln und alle Horizonte elektronischer Musik aufzubrechen.

Und Ihr habt Glück, denn diesen Samstag den 12.04. könnt ihr Tokyo Hands bei ‘LUZIA VII’ im Arena Club in Berlin sehen.
Jetzt aber zurück zum Punkt, denn der Himmel mag zwar grau sein, aber Tokyo Hands und sein ‘Something About Us’ Cover bringen Euer Kopfkino in Schwung. Angenehm anders und bringt der Sonne ein Stück näher!